Fehlerbehebungen und Optimierungen

Deine Website ist technisch noch nie in Not geraten und es gibt keinerlei der unten stehenden Bedenken? Dann können wir ja direkt mit der Arbeit beginnen und Du kannst Dich über unsere Kontaktmöglichkeiten bei uns melden.

Was kann passieren wenn Du mir wichtige Einzelheiten verschweigst?

Mal angenommen Du hattest früher schon einmal große Probleme mit Deiner Website und sie wurde bereits schon einmal reaktiviert. Du beauftragst mich also für Dein Webdesign und segnest die Installation eines neuen Page-Builders ab. Zu guter Letzt fällt Dir vielleicht noch ein dass Du gerne noch einen kleinen Shop hinzufügen willst. Vielleicht hast Du auch die wichtige Einzelheit übersehen dass Du nicht über WordPress selbst hostest, sondern über einen Drittanbieter wie Strato, Knista oder One.com. Was wird also die Folge sein? Möglicher Weise und je nach der Schwere Deiner bereits vorhandenen Datenbankschäden wird Deine Website abstürzen und wir haben den sogenannten White Screen of Death! Deine Seite wird live nicht mehr abrufbar sein. Je nach schwere der beschädigten Daten komme ich dann vielleicht auch nicht mal mehr in Dein Dashboard. Wenn Du mir erst dann erzählst dass dies früher schon einmal passiert ist werde ich auch nicht böse sein. Ehrlichkeit währt am längsten und Fehleranalysen werden es ohnehin aufdecken. Ich werde Dir also lediglich den dringenden Rat geben Dich an einen Entwickler zu wenden. Natürlich kannst Du weiterhin darauf bestehen dass ich Dein Chaos aufräume. Jedoch behalte immer eine Sache im Auge. Fehlerbehebungen zählen im Grunde genommen nicht zu unseren üblichen Leistungen. Wir müssten darüber also noch einmal neu verhandeln und der Preis dafür richtet sich dann nach Zeit und Aufwand. Die dafür benötigte Zeit und der Aufwand sind nicht einschätzbar. Bedenke dabei dass ich dann nahezu rund um die Uhr mit Deiner Website beschäftigt sein werde! Was bedeutet das für mich als One-Woman-Show?

  • Andere zahlende Kunden müssen warten, suchen sich vielleicht andere Anbieter
  • Ich muss die Arbeit und Optimierungsprozesse an meiner eigenen Website / an meinen Kanälen ruhen lassen
  • Meine Eigenwerbung wird quasi darunter leiden
  • Arbeiten an Deiner Website werden über die gewohnten Geschäftszeiten hinaus gehen

WARUM?

  • Es müssen diverse Plugins deaktiviert und nach und nach wieder aktiviert werden
  • Plugins die Dein System nicht verkraftet müssen entfernt werden
  • Nicht nur die Arbeit in Deinem Dashboard kostet Zeit, auch in Deiner Datenbank muss aufgeräumt werden
  • Vielleicht müssen auch Bilder / Medien aus Deinem Verzeichnis einzeln heruntergeladen, bearbeitet und neu heraufgeladen werden
  • Mögliche Fehlerquellen müssen erst recherchiert und daraus erworbene Prozesse angewandt werden

FAZIT:

Berichte mir lieber im Vorfeld was bereits alles geschehen ist damit wir reibungslos starten können und Dein Web-Auftritt ein voller Erfolg wird und Du auch hinterher keine Ladezeiten einbüßen musst. Wir können des weiteren auch keinerlei Haftung übernehmen wenn wir nicht in der Lage sein sollten alle Fehler zu Deiner Zufriedenheit auszumerzen. Schließlich haben wir ja keinerlei Ahnung davon, welche Gegebenheiten bereits zu einem früheren Crash geführt haben. Dass wir also erst nach den Fehlern suchen müssen um sie letztendlich auszumerzen hat nichts mit einem Mangel an Kompetenzen zu tun! Es ist viel mehr die übliche Vorgehensweise die Dir nicht Jede/r offenbaren wird. Also lass hören wo der Schuh drückt damit wir von Anfang an keine Probleme haben. Ich freue mich auf Dich!

Teile Content Marketing in Social Media und gib uns auch dort ein Like!